Nach obenp

Die Stadt Leinefelde-Worbis


Die Stadt Leinefelde Worbis entstand im Jahr 2004, als sich die selbständigen Städte Leinefelde und Worbis mit weiteren Orten zu einer Gemeinde zusammenschlossen.
Im Stadtteil Worbis ist der Sitz des Bürgermeisters. Die Stadt Leinefelde-Worbis hat mit seinen 2 Stadtteilen und den 7 Ortsteilen knapp 19.000 Einwohner. Die Grundfläche der Stadt Leinefelde-Worbis beträgt 96,57 km².

Stadt Leinefelde - Stützpunktfeuerwehr
Stadt Worbis - Stützpunktfeuerwehr
Ortsteil Beuren - Feuerwehr
Ortsteil Birkungen - Feuerwehr
Ortsteil Breitenbach - Feuerwehr
Ortsteil Breitenholz - Feuerwehr
Ortsteil Kaltohmfeld - Feuerwehr
Ortsteil Kirchohmfeld - Feuerwehr
Ortsteil Wintzingerode - Feuerwehr